25. März 2011 · 1 Kommentar · Kategorien: Allgemein, Anschlussfinanzierung - Zinssicherung, Ratgeber Baufinanzierung - Hausfinanzierung - Immobilienfinanzierung, Zinsentwicklung-Zinsprognosen_Zinstrend · Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Leitzinserhöhung  der EZB ist da

Am 7. April 2011 hat die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins erstmalig seit Juli 2008 von 1,0 % auf 1,25 % erhöht. Zugegeben ein vorsichtiger Zinsschritt. Deshalb rechnen Marktbeobachter auch damit, dass es weitere schrittweise Zinserhöhungen geben wird. Es wird ein Leitzins von rund 2,5 % bis Anfang 2012 prognostiziert.

Was bedeutet das für zukünftige Bauherren, Immobilieninteressenten und Immobilienbesitzer?

Nach kurzer Reaktionszeit werden die Zinsen für Baufinanzierungen und Immobilienfinanzierungen sich deutlich erhöhen.

Baufinanzierung, Immobilienfinanzierung - zukünftige Zinsentwicklung, Leitzins und die Folgen.Zinsen für Geldanlagen werden im Zeitversatz folgen. Das dürfte das Ende des niedrigen Zinsniveaus des letzten Zweijahres-Zeitraumes sein.

Trotzdem besteht aber die Hoffnung, dass die Zinsen sich noch unterhalb des langjährigen Mittels in Höhe von 7 % bewegen werden.

Wie wirkt sich eine Steigerung der Zinsen für Immobilienfinanzierungen und Baufinanzierungen aus?

Eine Zinssteigerung verteuert die Immobilienfinanzierung und Baufinanzierung. Somit erhöhen sich die monatlichen Aufwendungen für die Finanzierung von Bauvorhaben, Immobilienkäufe und Anschlussfinanzierungen.

Auch ist davon auszugehen, dass sich die Kosten für Bauleistungen, Gebühren und Steuern erhöhen. Viele Bundesländer haben die Grunderwerbsteuer bereits von 3,5 % auf bis zu 5 % angehoben.

Bei einer Finanzierungssumme von 100.000 Euro würde ein Zinsanstieg von 4 % auf 6 % die monatliche Rate um rund 166 Euro im Monat verteuern. Bei den Gesamtkosten der Finanzierung würde die Verteuerung rund 11.500 Euro ausmachen.

Schnelles, rasches Handeln ist jetzt gefragt!

Wer sich aktuell mit der Planung eines Neubaus befasst, kann jetzt noch die positiven Randbedingungen durch niedrige Zinsen, günstige Baupreise für sich nutzen. Denn nicht nur die Leitzinserhöhung beeinflusst die Kostenentwicklung, sondern auch die Marktsituation von Angebot und Nachfrage.

Wer jetzt seine Planung als zukünftiger Bauherr oder Immobilienkäufer zügig voranbringt, kann so die Gesamtkosten spürbar reduzieren.

Immobilienbesitzer, bei denen die Zinsbindung Ihrer Finanzierung in bis zu 5 Jahren ausläuft, sollten sich über Forwarddarlehen die heutigen Zinssätze für die spätere Anschlussfinanzierung sichern.

 

Baufinanzierung, Hausfinanzierung Leitzinserhöhung EZB, kostenfreies Finanzierungsangebot abfordernFragen kostet nichts! Fordern Sie hier kostenfrei Ihr individuelles Angebot gleich ab.

Für weitere Informationen rufen Sie uns einfach an oder senden uns eine Nachricht.

 

 

 

 

1 Kommentar

  1. Hallo!

    Ich gehe auch stark davon aus, dass die Zinsen noch weiter steigen und würde deshalb so schnell es geht meine Immobiliengeschäfte abwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code