Sie wollen ein energieeffizientes Haus bauen oder kaufen?

Um die Förderung nutzen zu können, muss Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung folgende Voraussetzungen erfüllen:

Ihr Niedrigenergiehaus muss beim Energiebedarf den Standard eines Kfw-Effizienzhauses 70, 55 oder 40 oder eines Passivhauses erfüllen. Beim Kfw-Effizienzhaus 55 oder 40 beziehungsweise beim Passivhaus gibt es zusätzlich einen Tilgungszuschuss.

Finanziert werden können bis zu 100 % der Baukosten – ohne Grundstückskosten -, jedoch höchstens 50.000 Euro pro Wohneinheit.

Vorteile des Kreditprogramms Energieeffizient Bauen im Überblick

  • Tilgungszuschuss bis zu 10 % der Darlehenssumme, je nach erreichtem Kfw-Effizienzhaus-Standard
  • Spielraum in tilgungsfreien Anlaufjahren, d.h. Zinsen werden nur auf den abgerufenen Kreditbetrag berechnet, keine Doppelbelastung aus Mietzahlung und Kredittilgung.
  • 10 Jahre Zinsbindung
  • kostenfreie Sondertilgung in unbegrenzter Höhe möglich.


Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne unter (040) 39 87 41 42 oder per E-Mail zur Verfügung. Nutzen Sie für ein kostenfreies unverbindliche Angebot auch unsere Schnellanfrage – ohne hier seitenlange Formulare ausfüllen zu müssen. Sie erhalten so einen schnellen ersten Überblick.

Fragen aufgetaucht? Klären Sie diese hier im Chat mit Hans Dittmer direkt.

Keine Kommentare

  1. Pingback: Harburger Schloßinsel: Richtfest für IBA-Projekt › Hausfinanzierungen - Baufinanzierungen - Beratung

  2. Pingback: Kfw-Darlehen – Immobilien finanzieren mit staatlicher Förderung › Hausfinanzierung - Immobilien - Kaufen - Beratung

  3. Pingback: Kfw-Darlehen – Immobilien finanzieren mit staatlicher Förderung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code