Kleine Fehler können dramatische Folgen haben

Eine umfassende Baufinanzierungsberatung ist deshalb wichtig, weil es für viele Bauherren oder Hauskäufer das erste Mal ist, dass Sie eine Immobilie kaufen oder bauen und finanzieren müssen. Bei einer Immobilienfinanzierung geht es um viel Geld. Kleine Fehler können gravierende Folgen haben.

Deshalb sollten Sie sich von einem Baufinanzierungsberater beraten lassen. Ein erfahrener Berater berücksichtigt alle wichtigen Punkte einer Finanzierung:

  1. Ihre Budget-Planung
  2. Ihre Gesamtkostenplanung
  3. Ihren Zahlungsplan (bei einem Bauvorhaben)
  4. Ihre wichtigsten Kriterien bei einer Finanzierung
  5. Finanzierungsbausteine, die für Sie interessant sind
  6. Fördermöglichkeiten, die Sie nutzen können
  7. Sie erhalten ein Finanzierungskonzept über die gesamte Laufzeit
    des Darlehens. Das heißt, bis Ihr Darlehen vollständig zurückgezahlt ist.


Er wird mit Ihnen gemeinsam Ihre Budget- und Gesamtkostenplanung durchgehen. Kann Ihnen Hinweise geben, ob Kostenpositionen vergessen wurden oder vom Regelfall abweichen.

Er wird Ihnen sagen können, in welcher Höhe Sie Eigenkapital einsetzen sollten.

Er wird Ihnen sagen können, ob z.B. die Eigenleistungen richtig bewertet sind.

Er wird mit Ihnen gemeinsam abklären, welche Förderdarlehen des Bundes oder des Landes für Ihr Vorhaben zur Verfügung stehen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, und wie die Mittel beantragt werden.

Sie sparen sich so nicht nur viel Zeit für die Recherge nach Informationen sondern haben einen Fachmann, der sich in diesem Gebiet auskennt und Ihnen so den einen oder anderen zusätzlichen Tipp für Ihr Vorhaben geben kann.

Keine Kommentare

  1. Pingback: Haus kaufen und finanzieren mit Beratung › Hausfinanzierungen - Baufinanzierungen - Beratung

  2. Pingback: Initative Pro Immobilie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code