Früher oder später steht die Hausrenovierung oder Wohnungsrenovierung an.

Egal, ob man ein neues Haus, eine Neubauwohnung oder ein gebrauchtes Objekt kauft oder bezieht, früher oder später steht die Renovierung an. Renovierungen am Haus oder in der Wohnung reißen häufig große Löcher in die Haushaltskasse. Egal ob es sich um eine neue Heizung, ein neues Bad oder eine Dachsanierung handelt, die Kosten sind meistens immer vierstellig.

Wie finanziert man die Hausrenovierung bzw. Wohnungsrenovierung?

  • Die einfachste und günstigste Lösung ist die Eigenfinanzierung, also z. B. aus dem vorhandenen Sparguthaben.
  • Finanzierung über einen Ratenkredit. Vorteil: Geht schnell, wenig Unterlagen verforderlich. Für Mieter und Eigentümer geeignet. Nachteil: Kurze Kreditlaufzeiten, relativ hoher Zinssatz, für Selbstständige und Freiberufler meistens nicht möglich.
  • Finanzierung gegen Grundschuld. Für Finanzierungssummen unter 30.000 Euro meistens nicht möglich. Bei bestehenden Grundschulden nur über die finanzierende Bank möglich. Zusätzliche Kosten für Notar und Grundbuchamt. Zinssatz häufig schlechter als für „normale Immobilienfinanzierungen“. Langer Bearbeitungsprozess, umfangreiche Unterlagen erforderlich. Für Mieter nicht geeignet.
  •  Blankodarlehen bis zu 30.000 Euro ohne Grundbucheintrag ab 1,60 %*. Keine Objektunterlagen erforderlich. Auch für Mieter geeignet, hierüber kann zum Beispiel auch der Kauf von Genossenschaftsanteilen finanziert werden.

Wie bekommt man jetzt ein Blankodarlehen?

Um ein Blankodarlehen zu erhalten und von der vereinfachten  Abwicklung zu profitieren, muss man schon vorher den Grundstein dafür legen.

Beispiel aus der Praxis: Familie M. hat ein Einfamilienhaus gekauft und einen Teil des Kaufpreises über einen Immobilienkredit finanziert. Für eventuelle spätere Modernierungen, Renovierungen oder Instandsetzungen am Haus wurde ein Bausparvertrag abgeschlossen.

Bitte beachten: Bausparkasse ist nicht gleich Bausparkasse

Blankodarlehen erhalten Sie bei fast allen Bausparkassen, doch die Konditionen und Modalitäten unterscheiden sich zum Teil gewaltig und sind manchmal gar nicht auf den ersten Blick erkennbar. Wenn Sie bei uns eine Finanzierung von Modernierungs- oder Renovierungsmaßnahmen anfragen, vergleichen wir alle möglichen Finanzierungsvarianten und stellen Ihnen die Finanzierungslösungen mit ihren Vor- und Nachteilen gegenüber.

Hier geht es weiter mit dem Beispiel von Familie M…

Bei dem Vergleich von mehreren Bausparkassen hat sich die Familie für folgende Variante entschieden:

In dieser Beispielberechnung wurde davon ausgegangen, in 5 Jahren alle 5 Jahre ein Finanzierungsbedarf besteht.

Bausparsumme: 42.000 Euro
monatlicher Sparbeitrag: 140 Euro
1. Auszahlungsmöglichkeit nach 5 Jahren: 14.000 Euro
2. Auszahlungsmöglichkeit nach 10 Jahren: 14.000 Euro
3. Auszahlungsmöglichkeit nach 15 Jahren: 14.000 Euro
Monatlicher Zins- und Tilgungsbetrag: 140 Euro

Hausrenovierung: Modernisierungsdarlehen - Blankodarlehen die ideale LösungFazit: Die Familie hat sich so  für zukünftige Modernisierungen abgesichert. Der Darlehenszins ist unabhängig von der zukünfigen Zinsentwicklung festgeschrieben und unterliegt keinen Marktschwankungen. Die Belastungen sind kalkulierbar, die Beantragung ist einfach und problemlos.

Blankodarlehen bis zu 30.000 Euro auf einen Blick:

  • absolute Zinssicherheit
  • schnelle und problemlose Bearbeitung
  • keine Grundbucheintragung oder Einreichung von Objektunterlagen erforderlich
  • auch für Selbstständige und Freiberufler
  • auch für Mieter geeignet

*Erläuterung: 42.000 Bausparsumme gesamt, Nettodarlehensbetrag gesamt 21.000 Euro, Sollzinssatz gebunden (fest) 1,6 % p.a., monatlicher Zins- und Tilgungsbetrag gesamt 420 Euro (10 %o der Bausparsumme), sonstige Kosten: Abschlussgebühr 420 Euro ( 1 % der Bausparsumme), Kontoführungsgebühr 9,20 Euro p.a., effektiver Jahreszins 2,09 % p.a. ab Zuteilung, Nettodarlehensbetrag nach Teilung gemäß Beispiel (Bausparsumme 42.000) jeweils 7.000 Euro, monatlicher Zins- und Tilgungsbetrag nach Teilung 140 Euro (10 %o der Teil-Bausparsumme).

Für weitere Informationen oder Fragen senden Sie einfach eine Nachricht oder klicken auf den nachfolgenden Button…

Rückrufservice - Modernisierungsdarlehen - Blankodarlehen